Navachopartei der Schweiz

Vorwort und Gründung der Navachopartei

Die Navacho Partei ist eine Absplitterung der Männerpartei Schweiz und der Dachorganisation Supitas. Die Navacho Partei  behinhaltet mehr Wirtschaft, Politik und Familie um ein paar zu nenen. Die ist Flexibel und Wandelbar. 

Die Navachopartei wurde im Juni 2014 Gegründet. Der Gründer Impressum, die Navachopartei untersteht der Navacho Stiftunghttp://www.youtube.com/watch?v=YRrwHtlk46Q auf das die Schweizer endlich wach werden. Und http://de.wikipedia.org/wiki/Rufst_du,_mein_Vaterland. Der Gründer wird den worten Getreu des letzten Schweizer Generals die Navachopartei aufbauen http://www.youtube.com/watch?v=enGRYEq8IR8.

 

 

Satzung der Navachopartei

  1. Parteisitz ist Basel
  2. Die Navachopartay ist Politisch
  3. Mitgliederbeiträge 100.- CHF
  4. Die AGB u. Haftung. ist auch in der Navacho Partei  Rechtskräftig.
  5. Die Navachopartei ist allen ab der Mündigkeit frei Zugänglich
  6. Unter 18 Jährige brauchen das Einverständniss der Eltern
  7. Die Partei ist allen Schweizern zugänglich sovern in 5ter Generation Schweizer.
  8. Diejenigen die auf dem Existenzminimum Leben ist der Beitrag erlassen. Bei Schriftlichem nachweis.
  9. Sovern nicht anders erwähnt ist das Verreinsrecht, rechtskräftig.
  10. Es gib einen Vorstand, Mitglieder und Gönner.
  11. Mitgliederversamlung ist im Ersten Quartal des Jahres
  12. Die Mitglieder sind Stimmberrechtigt
  13. Der Vorstand besteht aus Mindestens 1 Person wird aber sobald möglich auf 7 aufgestockt
  14. Es können Fracktionen eingegangen werden.
  15. Die Navacho Partei ist Wirtschaftlich Neutral
  16. Die Satzung kann jeder zeit geäntert und erweitert werden.
  17. Die Navacho Partei kann Fracktionen eingehen.

Navachopartei

Die Navacho Partei  ist ursprünglich eine reine Männerpartei, die Navacho Partei  hat sich von der Männerpartei Schweiz getrennt aus verschiedenen gründen. 

Die Navacho Partei steht für Follgende punkte!  

  • Förderung von Lehrstellen
  • Förderung von Reginalen Arbeitsplätzen
  • Mindest Monatslöhne und Stundenlöhnen
  • Abschafung von Temporär und Zeitfirmen
  • Im Grundgesetz verankertes recht auf Arbeit zu Mindest Löhnen.
  • Hanflegalisierung zur förderung von Arbeitsplätzen etc. Der Hanf gemeinsam mit den Wolfsbohnen und Kaffeebohnen ergibt eine schöne mischkultur für Bergbauern und mit dem Textielhanf ein weiteren Industriezweig.
  • Ein Besseres AHV Gesetz
  • ein Besseres IV Gesetz
  • Besseres Asylgesetz
  • Besseres Einwanderungsgesetz
  • Mehr Ausbildungsplätze für Schweizer Jugentliche
  • Mehr Arbeitsplätze für Schweizer
  • Ein Kinderfreundliches Familiengesetz
  • Ein Kinderfreundliches Wohnrecht
  • Ein Ordentliches Wohnrecht
  • Rechtliche annerkennung der Mann als Opfer auch für Betroffene Männer, Kinder und Grosseltern. 
  •  

    ► die Anwendung der 50/50-Formel (in der Basis wenn möglich und gesetzlich verankert)

     

    Das heisst also für Vater und Mutter die gleichen Rechte und Pflichten, und zwar wirklich die gleichen!

     

    Keine Privilegien für einen einzigen Elternteil – keine ungerechten Urteile – keine PAS-Kinder mehr!

     

    - geteilte Betreuung der Kinder!

     

    - geteiltes Obhutsrecht!

     

    - geteiltes Sorgerecht! Wurde im September 2012 im Nationalrat angenommen!

     

    - geteilte Unterhaltspflichten!

     

    ► Mehr männliche Lehrpersonen in Krippen, Horts, Kindergärten und Primarschule

     

    ► Teilzeitstellen für Väter, auch im Kaderbereich (Jobsharing)

     

    ► Obligatorische Mediation, dafür weniger Gerichte (unterstützt durch Jugendämter)

     

    ► Mehrwöchiger Vaterschaftsurlaub anolog dem Mutterschaftsurlaub - somit Entlastung der Mutter

     

    ► Gleiches AHV-Alter für Mann und Frau

     

    ► Geschlechtsneutrale Zufluchtshäuser für Opfer häuslicher Gewalt (anstelle von Frauenhäusern)

     

    ► Gleiche Löhne für Mann und Frau für messbar gleiche Arbeit und Arbeitsleistung
    Verplichtent Betriebshorte auch für Sozialfirmen

Petitionen

 

 

Partner und Fracktionen

konzept

Mir ist eine freundliche und wertschätzende Atmosphäre sowie ein respektvoller Umgang miteinander wichtig.

Meine Arbeit verstehe ich als Hilfestellung dazu offenheit und Erlichket gehören dazu wo es im einzelnen erwünscht ist.

 

 

In Einzelprojeckten sind erweiterungen und Spezifische konzepte vorhanden, das Ganze ergibt ein gesamtbild

  1. Durch die 50% klausel mehr Arbeitsplätze zu schafen
  2. durch die 50% klausel ergibt sich Geleicher Lohn bei Gleicher Leistung in der Geschlechtergleichstellung unter Berücksichtigung des Alters und von Behinderungen od. Einschrenkungen (Durch Artztzeugnisse).
  3. Erschafen und erhalten von Reginalen Arbeitsplätzen und Regionalen Produckten
  4. Trotz Familie etwas erreichen ist das weitere.
  5. Betriebe mit Kinderhorten Erschafen.
  6. Kinderhorte können im Solidarbeitrag über die Familienkasse abgerechnet werden wie das Kindergeld.
  7. Weitere Finanzierung siehe Navacho-Stiftung und Navacho Sozial.
  8. Es wird das 2 Standpunkte Prinzip vertretten mit dem Kind im Zentrum!
  9. Vielseitiges Angebot.
  10. Mehr und am Schnellsten Informirt sind sie im Navacho Forum als Mitglied.

 

 

 

 

 

Im weiteren Stehen wir für:

 

 

► die Anwendung der 50/50-Formel (in der Basis wenn möglich und gesetzlich verankert)

 

Das heisst also für Vater und Mutter die gleichen Rechte und Pflichten, und zwar wirklich die gleichen!

 

Keine Privilegien für einen einzigen Elternteil – keine ungerechten Urteile – keine PAS-Kinder mehr!

 

- geteilte Betreuung der Kinder!

 

- geteiltes Obhutsrecht!

 

- geteiltes Sorgerecht! Wurde im September 2012 im Nationalrat angenommen!

 

- geteilte Unterhaltspflichten!

 

► Mehr männliche Lehrpersonen in Krippen, Horts, Kindergärten und Primarschule

 

► Teilzeitstellen für Väter, auch im Kaderbereich (Jobsharing)

 

► Obligatorische Mediation, dafür weniger Gerichte (unterstützt durch Jugendämter)

 

► Mehrwöchiger Vaterschaftsurlaub anolog dem Mutterschaftsurlaub - somit Entlastung der Mutter

 

► Gleiches AHV-Alter für Mann und Frau

 

► Geschlechtsneutrale Zufluchtshäuser für Opfer häuslicher Gewalt (anstelle von Frauenhäusern)

 

► Gleiche Löhne für Mann und Frau für messbar gleiche Arbeit und Arbeitsleistung
Verplichtent Betriebshorte

Navachopartei Schlusswort und Infos

  1.  Wir suchen Mitglieder unter Kontakt melden
  2.  Wir sind im Aufbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Navacho Stiftung

Navacho Partei  

 

 

Copyright © ® |T.Völlmin

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.ch
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

10.11 | 03:19

Sehr gut und sehr wichtige Anerkennung und Feststellung.
Man(n) kann garnicht genug betonen, wie wichtig dieses Thema ist.

Grösse Anerkennung und Kudos!

...
26.12 | 08:07
Navacho Partei erhielt 11
25.12 | 15:56
25.12 | 14:35
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE